Member of Tentamus - Visit Tentamus.com

Ist wirklich Thunfisch in der Thunfischkonserve?

In Vergangenheit und auch aktuell gibt es immer wieder Fälle von Lebensmittelbetrug und so kommen Zweifel auf, ob denn wirklich Thunfisch in der Thunfischkonserve ist, oder ob hier günstigere, nicht tierische Bestandteile verwendet werden. Denn ein Labor hat kürzlich bei Stichproben nachgewiesen, dass bei einem Thunfisch-Gericht gar kein Thunfisch verwendet wurde.

Die am häufigsten als Thunfisch verkaufte Spezies ist Bonito (Katsuwonus pelamis). Dieser ist der nächste Verwandte der acht Thunfischarten (Thunnus sp.) und am günstigsten, daher auch am häufigsten in Konserven zu finden.

 

Mittels sensitiver PCR weisen wir Thunfisch nach

 

Das Labor lifeprint GmbH der Tentamus Group hat eine sensitive Real Time PCR entwickelt, mit welcher Bonito nachgewiesen werden kann.

Da der Test auf mitochondrialen Sequenzen beruht, die in der Zelle sehr viel häufiger vorliegen als das Kerngenom, kann er auch in prozessierten Materialien wie Thunfischkonserven sehr gut angewendet werden.

 

Die Labore der Tentamus Group unterstützen Sie

 

Sie möchten überprüfen, ob in Ihren Konserven auch wirklich Thunfisch verarbeitet wurde? Oder Sie möchten als Hersteller Ihren Kunden beweisen, dass Sie wirklich Thunfisch verwenden? Dann unterstützen die Labore der Tentamus Group Sie bei der Analyse und Beratung!

 

Kontaktieren Sie unsere Expertin noch heute:

Dr. Katrin Neumann
Standortleitung lifeprint GmbH
T +49 7303 95105 18
Katrin.neumann@lifeprint.de

Source: https://www.tentamus.de/thunfischkonserve-betrug/

Tentamus laboratories in your vicinity